Direkt zum Inhalt
Fügen Sie hier Kampagnentext hinzu.
KOSTENLOSER VERSAND
KOSTENLOSER VERSAND
Fügen Sie hier Kampagnentext hinzu.
KOSTENLOSER VERSAND
KOSTENLOSER VERSAND
Fügen Sie hier Kampagnentext hinzu.
KOSTENLOSER VERSAND
KOSTENLOSER VERSAND

Beleuchten Sie den Innenraum Ihres Fahrzeugs

Datenschutzrichtlinie

I. Einleitung

  1. Die Richtlinie richtet sich an Benutzer der Website www.flickonstore.pl . Die Richtlinie beschreibt die Grundsätze für das Sammeln und Speichern von Benutzerdaten, die direkt von diesen Personen oder mithilfe von Cookies gesammelt werden.
  2. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679/EG (nachfolgend: „DSGVO“) und dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten (nachfolgend: „das Gesetz“).
  3. Der Administrator der personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Punkte 7 der DSGVO ist FLICKON sp. z oo mit Sitz in ul. Urodzajna 1/11, 43-300 Bielsko-Biała, Tel.: 668 638 130, E-Mail: contact@flickon.pl, eingetragen im Unternehmerregister des Nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer: 0000941784, NIP: 9372740318, REGON: 52076633700000. Sie können sich an die oben genannte Adresse wenden, um Einzelheiten zur Verarbeitung Ihrer Daten durch den Administrator zu erfahren.

II. Begriffsbestimmungen

  • Administrator – FLICKON sp. z oo, mit Sitz in ul. Urodzajna 1/11, 43-300 Bielsko-Biała, Tel.: 668638130, E-Mail:contact@flickon.pl , eingetragen im Unternehmerregister des Nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer: 0000941784, NIP: 9372740318, REGON: 52076633700000.
  • Webseite – bezeichnet die Website, auf der der Administrator Dienste bereitstellt.
  • Benutzer – eine Entität, für die der Administrator Dienste bereitstellt.
  • Kekse – Auf den Geräten, auf denen der Benutzer die Website nutzt, gespeicherte IT-Daten.

III. Umfang der erhobenen Daten

  1. Über die Website können Sie Kontakt mit dem Administrator aufnehmen und Identifikations- und Kontaktdaten angeben.
  2. Der Administrator sammelt Daten im Zusammenhang mit Ihrer Aktivität, wie etwa die auf der Website verbrachte Zeit, gesuchte Ausdrücke und bestellte Dienste, Dienstpreis, Bestelldatum, Datum und Quelle des Besuchs.
  3. Der Administrator speichert E-Mail- und Telefonkorrespondenz mit Benutzern.
  4. Zu den erfassten Daten gehören möglicherweise weitere Daten, wie etwa technische Informationen (IP-Adresse des Computers, Informationen zu Anmeldedaten, Informationen zum Browser und darin installierten Add-Ons) und Informationen zur Sitzung, einschließlich der URL, von der aus auf die Website umgeleitet wurde, angezeigte Produkte, die Dauer der Besuche auf der Website und die Aktivität auf ihr.

IV. Datenquelle

  1. Im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website werden Identifikationsdaten erhoben.
  2. Darüber hinaus können durch den Einsatz von Cookies auch weitere Daten erhoben werden.

V. Zweck, Rechtsgrundlage und Dauer der Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Die Daten können verarbeitet werden für:
  • Analyse des Benutzerverkehrs auf der Website, Gewährleistung der Sicherheit im Rahmen des Betriebs der Website und Anpassung des Inhalts an die Bedürfnisse des Benutzers basierend auf dem berechtigten Interesse des Administrators – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO;
  • Beantwortung von Fragen, Übermittlung der Bestellung und Durchführung der Korrespondenz zur Erledigung der Angelegenheit auf Grundlage Ihrer Einwilligung und des berechtigten Interesses des Administrators (Umsetzung von Benutzeranfragen) – Art. 6 Abs. 1 Buchstaben a und f DSGVO;
  • Ergreifen von Maßnahmen, die zur Betreuung des Nutzers im Zusammenhang mit der Bereitstellung elektronischer Dienste erforderlich sind, soweit dies für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrags erforderlich ist – Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO;
  • Geltendmachung von Ansprüchen und Abwehr von Ansprüchen aus dem abgeschlossenen Vertrag oder der Erbringung von Dienstleistungen – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO;
    Durchführung von Direktmarketing für Dienstleistungen oder Waren – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  1. Personenbezogene Daten werden bis zum Widerruf der Einwilligung oder zur Erledigung der Angelegenheit gespeichert. Trotz Widerruf der Einwilligung oder Erledigung der Angelegenheit können die Daten jedoch für den gesetzlich zulässigen Zeitraum gespeichert werden, um Ansprüche geltend zu machen und sich gegen Ansprüche zu verteidigen.
  2. Über Cookies erfasste Daten können gespeichert werden, bis das Cookie abläuft. Manche Cookies laufen nie ab. Daher entspricht die Datenspeicherzeit der Zeit, die der Administrator benötigt, um die mit der Datenerfassung verbundenen Zwecke zu erreichen.

VI. Verpflichtung und Freiwilligkeit der Datenbereitstellung

Die Bereitstellung Ihrer Daten zu Zwecken der Dienstleistung ist freiwillig, jedoch erforderlich. Ihr Fehlen kann die Erbringung der Dienstleistung erheblich erschweren oder sogar verhindern.

VII. Datenverwaltung und Sicherheit

  1. Der Administrator verkauft oder gibt personenbezogene Daten nicht zu kommerziellen Zwecken weiter.
  2. Empfänger Ihrer Daten können ausschließlich Stellen sein, die gesetzlich zum Empfang dieser Daten berechtigt sind. Darüber hinaus können die Daten auch Kurieren, Agenten, Buchhaltern und Stellen, die einen Mailserver betreiben, zur Verfügung gestellt werden.
  3. Sofern dies für die Erbringung der Dienstleistung erforderlich ist, dürfen die Daten Mitarbeitern, Führungskräften, Lieferanten oder Subunternehmern zugänglich gemacht werden.
  4. Die vom Administrator erfassten Daten werden auf eine Weise gespeichert, die maximale Sicherheit gewährleistet. Der Administrator trifft Vorsichtsmaßnahmen, um den Verlust, Missbrauch oder die Änderung personenbezogener Daten zu verhindern.

VIII. Rechte des Nutzers

  1. Der Benutzer hat folgende Rechte:
  • Widerruf der Einwilligung – die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit durch Kontaktaufnahme mit dem Administrator widerrufen werden;
  • Zugriff auf personenbezogene Daten – Erhalt von Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich der Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung;
  • eine Kopie, Berichtigung, Löschung oder Übertragung personenbezogener Daten erhalten;
  • der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketing- oder anderen Zwecken zu widersprechen;
  • vergessen werden;
  • über eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten informiert zu werden;
  • Beschwerde – die Beschwerde wird bei der Aufsichtsbehörde, dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (Adresse: ul. Stawki 2, 00-193 Warschau), eingereicht.

IX. Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

  1. Ich bin meiner Informationspflicht nach Art. 13 Abs. 1 lit. f und Art. 14 Abs. 1 lit. f DSGVO nachgekommen, es findet ein Datenexport in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes statt.
  2. Personenbezogene Daten können im Zusammenhang mit der Auftragsabwicklung, Kurierdiensten und der Zustellung der Sendung außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden, unter anderem in:
  • Schweiz;
  • Großbritannien;
  • Teile Zyperns außerhalb der griechischen Kontrolle;
  • Truthahn.
  1. Sie lesen die Daten unter angemessenem Schutz, einschließlich schriftlicher Vertragsklauseln, die die verbindlichen Bestimmungen der Verarbeiter personenbezogener Daten in den Mitgliedsstaaten festlegen. Bei Daten, die gemäß den Standards für personenbezogene Daten geschützt sind, hält der Verantwortliche die Normen gemäß den Normen ein. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO.
  2. Artikel 46 (1) 1 der DSGVO umfasst die Rückgewinnung und Weiterverarbeitung personenbezogener Daten in ein Drittland, einschließlich. Der Datenverantwortliche kann personenbezogene Daten an einen Staat übermitteln, wenn Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden, die Rechtsansprüche der betroffenen Personen geschützt sind und Rechtsschutz geboten ist.
  3. Der Administrator verwendet Tools zur Verkehrsanalyse (Google Analytics – Google Inc. in den USA).

X. Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien

  1. Die Website ermöglicht das Sammeln von Informationen über den Benutzer über Cookies (sogenannte „Cookies“) und ähnliche Technologien, deren Verwendung meistens die Installation dieses Tools auf dem Gerät des Benutzers (Computer, Telefon usw.) erfordert. Die Informationen werden verwendet, um die Auswahl des Benutzers auf der Website zu speichern, die Sitzung des Benutzers nach der Anmeldung aufrechtzuerhalten, das Passwort zu speichern und Informationen über das Gerät des Benutzers zu sammeln, um die Besuche zu analysieren und den Inhalt anzupassen.
  2. Der Benutzer kann den Browser so einstellen, dass bestimmte Arten von Cookies und andere Technologien blockiert werden, indem er beispielsweise angibt, dass nur diejenigen zugelassen werden, die für die korrekte Seitenanzeige erforderlich sind. Der Benutzer kann die Website auch im sogenannten Inkognito-Modus verwenden, der die Möglichkeit blockiert, Daten über seinen Besuch zu sammeln. Die Einschränkung der Verwendung von Cookies kann den ordnungsgemäßen Betrieb der Website beeinträchtigen.
  3. Indem Sie die Website nutzen, ohne Ihre Browsereinstellungen zu ändern, d. h. mit der standardmäßigen Akzeptanz von Cookies und ähnlichen Technologien, stimmen Sie deren Verwendung für die oben genannten Zwecke zu. Der Administrator verwendet die erhaltenen Informationen nicht für Marketingzwecke.
  4. Der Administrator verwendet Cookies für:
  • Anpassung des Inhalts der Website an die Präferenzen des Benutzers,
  • ordnungsgemäße Anzeige der Website entsprechend den individuellen Bedürfnissen des Benutzers,
  • Merken der vom Benutzer gewählten Einstellungen,
  • Aufrechterhaltung der Benutzersitzung nach der Anmeldung, sodass sich der Benutzer nicht bei jedem Besuch der Website erneut anmelden muss,
  • Steigerung der Effizienz der vom Administrator erbrachten Dienstleistungen,
  • Erstellen von Statistiken, die helfen zu verstehen, wie der Benutzer Websites verwendet, wodurch deren Struktur und Inhalt verbessert werden können (ohne persönliche Identifizierung des Benutzers).
  1. Es werden „Sitzungs-“ und „permanente“ Cookies verwendet. Sitzungsdateien sind temporäre Dateien, die auf dem Gerät des Benutzers verbleiben, bis er sich von der Website abmeldet oder den Webbrowser ausschaltet. „Permanente“ Dateien verbleiben auf dem Gerät des Benutzers für die in den Parametern der „Cookies“ angegebene Zeit oder bis sie vom Benutzer manuell gelöscht werden.

XI. Richtlinienänderungen

Zukünftige und mögliche Änderungen der Datenschutzrichtlinie werden vom Administrator durch Ankündigung auf der Website geändert. Die Änderungen gelten ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung auf der Website. Die Nutzung der Website nach dem Änderungszeitraum gilt als Zustimmung zu den Änderungen.

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Beginn mit dem Einkauf

Optionen wählen